Samstag, 31. Dezember 2016

Ganz neue Möglichkeiten

Seit heute bin ich im Besitz einer großen Schneidermatte (60 cm x 91 cm bzw. 24 inch x 36 inch).
So eine fehlte mir schon seit langem, denn ohne dieses Zubehör gestaltet sich Zuschneiden, Kopieren, Patchen und Quilten als äußerst mühselige Angelegenheit.


Leider hat jedes schöne Ding auch seine Schattenseiten:


Schneidermatten enthalten einen nicht unerheblichen Anteil an Weichmachern. Erscheint mir logisch, denn mit jedem Benutzen des Rollschneiders muss sie sich wieder in Form bringen.
Sonnenlicht vertragen sie ebenso wenig wie extreme Temperatuschwankungen.
Habt ihr es schon mal erlebt, wenn Plastikflachen ihren Weichmacheranteil verlieren?
z. B.
wenn die Pumpvorrichtung des Enteiser-Sprays, welches ihr den Winter über in der kalten Garage gelagert habt, beim Runterdrücken zerbröselt.
Es ist erstaunlich wie oft wir im Alltag - aus reiner Bequemlichkeit oder Gewohnheit - Phthalate zu uns nehmen. Darüber lohnt es sich nachzudenken.

Ich wünsche allen ein fröhliches und gesundes 2017!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen