Mittwoch, 18. Januar 2017

Ribbeln?

Ich kaufte mir vor Jahren schon ein Paket mit 6 x 50 g Knäule Aldi-Wolle "Romy"
Vor ca. einer Woche holte ich es endlich aus der Versenkung hervor, mit der Vorstellung, meiner Ältesten einen Langarmbolero daraus zu stricken.
Nachdem ich den ersten Meter hinter mich gebracht hatte, gefiel es mir überhaupt nicht mehr.


Über das ganze Strickstück verteilt lugten Tierhaare heraus, die wie Borsten auf mich wirkten oder die Schnurrhaare einer Katze. Genauso fühlte es sich auch an. Hart und kratzig
Also begann ich zu ribbeln.

Die aufgewickelten Knäule vor mir liegend, überlegte ich eine Weile.

Hm. Ich könnte doch ein Sitzkissen stricken.
Aber eigentlich hätte ich für ein Sitzkissen lieber dickere Wolle verwendet und nicht eine in Nadelstärke 4 - 5. Also entschied ich mich fürs Häkeln.


Nach sieben Runden verzogen sich meine Mundwinkel immer mehr. Das Ganze erinnerte mich an das Fell eines ausgedienten Kuschelbären. Einfach nur grässlich.
Um nicht wieder zu ribbeln, fügte ich Blockstreifen in Baumwolle hinzu. Der Rest würde dann mit dem braunen Aldi Garn komplett fertig gehäkelt werden.


Nachem ein geschlagener Nachmittag drauf ging, legte ich das Ganze auf den Boden und sinnierte.
Die Farbkombi gefiel mir, aber das war es auch schon!!! Der mittlere Kreis wirkte nun wie ein Fremdkörper auf mich. Ich ärgerte mich ein bisschen.

Fazit: da hilft kein Selbstbetrug, ich mag es einfach nicht leiden. Es ist langweilig. Es hat nichts.

Doch was mache ich nun aus dem eigentlich qualitativ hochwertigen Garn, das aussieht wie das abgewetzte Fell eines Kuschelbären aus den 60ern und sich auf der Haut nicht schön anfühlt?

Eine erste Erkenntnis konnte ich schon mal gewinnen: gestrickt wirkt das Garn wesentlich besser als gehäkelt. Oder ?


Kommentare:

  1. Wenn die Mundwinkel schon anfangen sich zu verziehen, wird es auch bei nochmaligem und nochmaligem Hingucken nichts mehr, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

    Für mich wäre das Garn ein Kandidat für eine Kraus-Rechts-Decke. Vielleicht passt Sockengarn doppelfädig verstrickt von der Stärke her dazu?

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep. Gute Idee. Die lass ich jetzt mal auf mich wirken.
      Schön, dass Du meine neue Seite gefunden hast und ♥lich willkommen.

      Löschen
  2. Hallo Inken

    Hey schön dich wieder mal zu hören und danke Herzlich für dein Kommentar bei mir. HEY....Wow....Stepptanz ...ist was cooles das bringt man nieeeemer weg ! da möchte ich eine Fliege sein wenn dein Mann Träbelet!
    Ja Grippe..war nicht lustig...aber umso mehr freue ich mich jetzt wieder fit zu sein...habe so das Gefühl war eine Ewigkeit weg gewesen! lg hanna

    AntwortenLöschen